Besuchsdienste mit Begleithund

Der Einsatz von Hunden im Rahmen von Besuchsdiensten hat eine nachgewiesene positive Wirkung auf die Psyche von Senioren, kranken und/oder behinderten Erwachsenen und Kindern. Der Hund dient hierbei als Medium und Vermittler zwischen besuchter Person und dem Besuchshundebegleiter. Dies bringt die verloren gegangene Lebensfreude zurück. Der Patient entspannt sich und Kommunikation wird erleichtert.

Der Besuchshund wird vor allem in sozialen Einrichtungen wie zum Beispiel Jugend- und Seniorenheimen, Kinderheimen und Altenbegegnungsstätten eingesetzt.

Haben Sie Bekannte oder Verwandte die sich über einen solchen Besuch freuen würden? Dann vereinbaren Sie am besten noch heute einen Termin!